Rudi Schmitt
 
 

Sinneszauber

ein Projekt der Turm der Sinne eGmbH zusammen mit der  Virtuellen Schule im Jahr 2014/15


Wahrnehmung und Philosophie

Philosophie im Alltag: Das Projekt Sinneszauber kombiniert philosophische Themen und Inhalte mit alltäglichen Erfahrungen und motiviert dadurch, über Fragen aus der Philosophie konstruktiv und mit Gewinn nachzudenken. Es wendet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und an aufgeschlossene Erwachsene.


Exponatstationen im Hands-on-Museum turmdersinne und ausgewählte mobile Exponate zeigen: Wir sind täuschbar. Das liegt an der Funktionsweise unseres „Wahrnehmungsapparats" (= Gehirn plus Sinnesorgane). Das Gehirn macht bei der Verarbeitung der Sinnesdaten unbewusst Modellannahmen über die Außenwelt. So können wir das Wesentliche einer Situation meist rasch und korrekt erfassen. Aber wo eine Modellannahme falsch ist, tritt ein Irrtum des Wahrnehmungsapparats auf – eine Wahrnehmungstäuschung.

Philosophie

Unmittelbare Erkenntnisse aus Erfahrungen mit verblüffenden Hands-on-Exponaten sind Beispiele für eine konstruktive Beschäftigung mit alltagsrelevanten philosophischen Fragen. "Sinneszauber" stellt eine Auswahl weiterer philosophischer Fragen zusammen, die zum Nachdenken einladen.

(2014/15)